Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed)

ist eine bundesweite Vereinigung zur Förderung, Verbreitung, Markteinführung und Publizierung moderner, innovativer Entwicklungen, Lösungen und Produkte in der Telemedizin.

Über DGTelemed


Mitglieder sind Krankenhäuser, Ärzte, Wissenschaftler, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen der Medizintechnik und Pharmazie, Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, Krankenkassen, ärztliche Körperschaften, IT-Unternehmen und weitere Institutionen und Persönlichkeiten.

Die DGTelemed e. V. versteht sich als Forum für Kommunikation, Diskussion und Interessenvertretung in der Telemedizin in Deutschland und Europa.
Patientenorientierung und Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Leistungserbringern, Gesundheitsdienstleistungs- und Medizintechnikunternehmen, Verbänden und Vereinigungen gehören zum Grundverständnis ihres Handelns.

Die DGTelemed e. V. fördert die Kontakte ihrer Mitglieder untereinander sowie mit Partnern aus Politik, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Wirtschaft im deutschen und europäischen Gesundheitsmarkt.

Die Gesellschaft wurde am 12.12.2005 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin.

 

« Ein zehnjähriges Jubiläum ist immer ein Anlass, zurück und nach vorne zu blicken. »
Chronik - 10 Jahre DGTelemed

Leitidee


Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. will dazu beitragen, das Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten der Gesundheitswirtschaft - hier im Besonderen in der Telemedizin und e-health - in der Gesundheitsversorgung, in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu erweitern. Die Zusammenarbeit vielfältiger Akteure soll im Interesse der Verbesserung der Gesundheitsversorgung gefördert werden.
Mit den Möglichkeiten moderner Informations- und Kommunikationstechnologien sollen Zusammenarbeit, Vernetzung und Patientenversorgung erleichtert und der Aufbau von Versorgungsnetzwerken angeregt werden. Vorhandene telemedizinische Potenziale in gut strukturierten Regionen sollen öffentlich dargestellt werden und für schwach oder unzureichend versorgte Regionen nachhaltig nutzbar gemacht werden. Telemedizinische Anwendungen sollen durch Aufnahme in Vergütungssysteme in einen dauerhaften Regelbetrieb bundesweit etabliert werden.

Wenn auch Sie in diesem Prozess dabei sein wollen, werden Sie Mitglied unserer Gesellschaft.

Vision

Stärkere Orientierung von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie an Bedürfnissen der Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsversorgung.

Verstärkte Nutzung der Telemedizin und e-health für die Vernetzung von Krankenhäusern, Kliniken, Praxen und Home Care in der Diagnostik und Behandlung sowie Anwendung der medizinischen Informatik in Kliniken.


Ziele

Die breite Anwendung von Telemedizin in Deutschland und im Ausland ist bisher vor allem an den kleinteiligen Organisationsstrukturen im Bereich der stationären und ambulanten Versorgung sowie - das Ausland betreffend - an Binnen- und Lokalorientierung der deutschen Gesundheitsunternehmen gescheitert. Die Überwindung der sektoriellen Grenzen, die Herausbildung von überregionalen leistungsstarken Gesundheitsunternehmen zunächst in der stationären Versorgung - künftig sicher auch im ambulanten Bereich - können und müssen für telemedizinische Anwendungen genutzt werden.

Die Initiatoren zur Gründung einer Gesellschaft für Telemedizin in Deutschland wollen mit dieser Initiative länderübergreifend Initiativen, Aktivitäten und medizinisches sowie medizin-technisches Know how und Engagement aufgreifen und bündeln, um dem zukunftsorientiertem und -trächtigem Thema Telemedizin eine Plattform für bundesweite Kommunikation und Interessenvertretung zu verschaffen und innovative Lösungen und Produkte im Rahmen eines modernen Internet-Portals überregional und international nachhaltig zu vermarkten.

Darüber hinaus geht es darum, die Interessen zahlreicher innovativer klein- und mittelständischer Unternehmen zu vertreten, die mit vielfältigen modernen und innovativen Produkten und Lösungen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung beitragen können, im Wettbewerb mit großen und international agierenden Unternehmen jedoch auf dem deutschen und europäischen Markt häufig nicht mithalten können.

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. will dazu beitragen, das Bewusstsein für die vielfältigen Möglichkeiten der Gesundheitswirtschaft - hier im Besonderen in der Telemedizin - innerhalb und außerhalb bestehender Organisationen der Gesundheitsversorgung, in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu wecken und die Zusammenarbeit vielfältiger Akteure im Interesse einer optimalen Gesundheitsversorgung zu fördern.

10-jahre-dgtelemed

Rückblick - 10 Jahre - DGTelemed
- Die Chronik -

Ein zehnjähriges Jubiläum ist immer ein Anlass, zurück und nach vorne zu blicken. Den Rückblick wollen wir all jenen, die sich der Telemedizin verbunden fühlen, mit dieser Festschrift erleichtern. Auf den folgenden Seiten ¬finden Sie wesentliche Meilensteine der ersten zehn Jahre der DGTelemed, und diese Meilensteine sind in guter Annäherung ein Panorama der noch jungen Geschichte der Telemedizin in Deutschland. Für den Blick nach vorne empfehlen wir die aktuellen Stellungnahmen der DGTelemed zum GKV-Versorgungsstärkungsgesetz und zum E-Health-Gesetz...

DGTelemed 10 Jahre Chronik