AG Telemedizinische kommunale Netzwerk-strukturen

Vernetze kommunale Gesundheitsregionen
vorherige Arbeitsgruppenächste Arbeitsgruppe

Die AG „telemedizinische kommunale Netzwerkstrukturen“ der DGTelemed möchte in Zusammenarbeit mit unserem Mitglied Oberbergischer Kreis die Bedeutung telemedizinischer Möglichkeiten, kommunaler telemedizinischer Netzwerkstrukturen und moderner digitaler Gesundheitsversorgung konkretisieren und weiteren Kommunen nahebringen.

Die zunehmende Digitalisierung des gesellschaftlichen Lebens, die hieraus resultierenden Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an eine zeitgemäße Gesundheitsversorgung sowie die Erfordernisse aus demografischer Entwicklung, wachsendem Versorgungsbedarf, steigenden Qualitätsanforderungen und medizinisch-technischem Fortschritt bei gleichzeitig bestmöglicher Nutzung immer knapper werdender personeller und ökonomischer Ressourcen sind die zentralen Herausforderungen an ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem.

Mit Hilfe der Digitalisierung müssen und können wir die überalterten sektoral ausgerichteten Versorgungsstrukturen umgestalten hin zu einer wertebasierten und effizienteren Gesundheitsversorgung mit ressourcenschonenden, intersektoralen Versorgungslösungen, telemedizinischen Versorgungsnetzwerken mit interdisziplinärem Handeln unter Einbindung digitaler Infrastrukturen sowie interdisziplinärer sektorübergreifender Vergütungslösungen.

Positionspapier der AG

zum Download

Mitmachen!

Sie haben Interesse, sich gemeinsam mit weiteren Mitstreitern für die kommunale Gesundheitsversorgung einzusetzen? Dann melden Sie sich bei der AG-Leitung!

Günter van Aalst
stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DGTelemed

Ralf Schmallenbach 
Dezernatsleitung des Oberbergischen Kreises

Mail: ag-kommunale-netzwerke@dgtelemed.de

Unsere Ziele

Eine wertebasierte und effizientere Gesundheitsversorgung

ressourcenschonende, intersektorale Versorgungslösungen

telemedizinische Versorgungsnetzwerke mit interdisziplinärem Handeln

Einbindung digitaler Infrastrukturen

interdisziplinäre sektorübergreifende Vergütungslösungen

starke kommunale Interessengemeinschaft

ortsnahe, qualitätsorientierte Versorgung

digitale, zukunftsfähige regionale Versorgungsstrukturen sicherstellen

erforderliche Strukturen und Prozesse über kommunale telemedizinische Netzwerke organisieren und stärken

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin  e. V.

Luisenstraße 58/59 | 10117 Berlin

+49 (0) 30 629 369 29 0

Mo. bis Do. von 9:00 bis 16:00 Uhr, Fr. von 9:00 bis 14:30 Uhr

+49 (0) 30 629 369 29 9
info@dgtelemed.de

IMMER UP-TO-DATE SEIN!

Seien auch Sie mit dabei und immer auf dem neusten Stand