News 2007

DGTelemed auf Anwenderforum in Leipzig

25.01.2007, Berliln, Leipzig

Unter dem Titel "Vernetzte Strukturen und Kooperationen/Beteiligungen" fand am 25. Januar im Leipziger Marriott Hotel ein Anwenderforum statt. Die zahlreich erschienenen Teilnehmer diskutierten vor dem Hintergrund der Gesundheitsreform 2006 Strategien zur Beherrschung des sich im Krankenhauswesen vollziehenden Strukturwandels. Diesem Thema widmete sich auch Gerhard W. Meyer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) in einem Vortrag. Er sprach sich dabei für einen weiteren Einsatz von telemedizinischen Lösungen in allen medizinischen Bereichen aus. "Die Telemedizin hat inzwischen das Stadium von zu fördernden, interessanten einzelnen Pilotprojekten verlassen und bringt nicht nur einen Qualitätsgewinn, sondern kann Patienten bereits vor dem Tod oder vor bleibenden Schäden schützen. Damit sind in der Folge beachtliche wirtschaftliche Einsparungen für Krankenkassen und Pflegeversicherungen.verbunden" - so seine Einschätzung. Gerhard W. Meyer nutzte die Gelegenheit zur Vorstellung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin und lud interessierte Ärzte und andere Mediziner ein, aktiv in der Gesellschaft mitzuarbeiten.