News 2008

Rundfunkinterview zum Deutschen Ärztetag

20.05.2008, Berlin

Der am 20.05.2008 beginnende 111. Deutsche Ärztetag in Ulm war Anlass für die Redaktion des Senders Deutsche Welle auch bei der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin nach zu fragen. In einem Interview erläuterte Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGTelemed, aktuelle Anwendungsmöglichkeiten der Telemedizin und künftige Entwicklungen. „Telekonsil, Telemonitoring und Teleradiologie sind nur drei Beispiele telemedizinischer Anwendungsszenarien“, so Wolfgang Loos. Auf die Frage zur Zukunft der Gesundheitsversorgung antwortete er: „Telemedizin ist nicht nur in Deutschland die Zukunft der Medizin. Entsprechende Rahmenbedingungen vorausgesetzt, werden wir künftig mit Telemedizin vor allem in ländlichen Regionen eine verbesserte Patientenversorgung auf vielen Gebieten erreichen.“ Das Gespräch wurde life in den Morgennachrichten übertragen.
Die Deutsche Welle – seit gut 55 Jahren auf Sendung – ist ein innovatives Medienunternehmen: Sie bietet ein multimediales, weltweit abrufbares Informationsangebot in 30 Sprachen und setzt auf modernste digitale Technik bei Produktion und Übertragung – und insbesondere auf ein multinationales Team von rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus mehr als 60 Ländern. Die Deutsche Welle verbreitet weltweit multimedial und vielsprachig Informationen – aus der Mitte Europas.