News 2008

DGTelemed erstmals auf der MedicaMedia vertreten

21.11.2008, Düsseldorf

Das Thema „Grundlagen der teletherapeutischen Regelversorgung“ war Mittelpunkt eines gut besuchten Einführungsworkshops am 20. November 2008 auf der MedicaMedia in Düsseldorf. Herr Armin Gärtner, Sachverständiger für Medizintechnik und Telemedizin und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin hatte in seinem Vortrag Entwicklungen und Stand der Teleneurologie aus technischer Sicht erläutert und zugleich rechtliche Aspekte aufgezeigt. Peter Oesch, Stellvertretender Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen stellte unter dem Titel „Aufbau und Finanzierung von Schlaganfallnetzwerken in Sachsen“ erstmalig ein Finanzierungsmodell vor, welches von allen Krankenkassen des Landes Sachsen getragen wird. Damit ist ein wesentliches Hemmnis für Telemedizin in der Regelversorgung im Bundesland Sachsen zumindest im Anwendungsbereich Teleneurologie überwunden. Der Workshop wurde moderiert von Wolfgang Loos, Geschäftsführendem Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin.