News

News 2008


News-Archiv
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

Innovationsservice der KBV vorgestellt

Berlin, 10.12.2008. In einem Informationsgespräch mit Vertretern der Kassenärztlichen Bundesvereinigung  in Berlin informierte sich der Vorstand der DGTelemed über den bei der KBV eingerichteten Informationsservice. Hintergrund des Innovationsservices der KBV ist die gesetzliche Bedingung, dass für die Einführung medizinischer Innovationen in die vertragsärztliche Versorgung zunächst der Gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (G-BA) in einem Beratungsverfahren den Nutzen, die medizinische Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit eines neuen Verfahrens anzuerkennen hat...
weiterlesen »


DGTelemed erstmals auf der MedicaMedia vertreten

Düsseldorf, 21.11.2008. Das Thema „Grundlagen der teletherapeutischen Regelversorgung“ war Mittelpunkt eines gut besuchten Einführungsworkshops am 20. November 2008 auf der MedicaMedia in Düsseldorf. Herr Armin Gärtner, Sachverständiger für Medizintechnik und Telemedizin und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin hatte in seinem Vortrag Entwicklungen und Stand der Teleneurologie aus technischer Sicht erläutert und zugleich rechtliche Aspekte aufgezeigt...
weiterlesen »


Mitgliedsunternehmen unterzieht sich einer Datenschutzprüfung

Düsseldorf, 20.11.2008. Der Schutz von personenbezogenen Daten und insbesondere von medizinischen Gesundheitsdaten der betreuten Patienten war und ist für das Unternehmen PHTS Telemedizin mit Sitz in Düsseldorf immer ein wichtiges Anliegen und elementares Mittel, um eine hohe Akzeptanz der angebotenen Dienstleistungen zu erreichen. Jetzt hat das Unternehmen...
weiterlesen »


Telemedizinpreis geht nach Mecklenburg-Vorpommern

Berlin, 10.11.2008. Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V. (DGTelemed) hat zum zweiten Mal den mit 5.000 € dotierten Innovationspreis Telemedizin ausgeschrieben. Um die Intention des Preise – Erfindergeist schafft Fortschritt – noch stärker zu betonen, trägt der Preis seit diesem Jahre zusätzlich den Namen von Dr. med. h. c. Karl Storz (1911 – 1996), ein Erfinder und Pionier im Bereich der Endoskopie.
Die vom Vorstand der DGTelemed berufene Jury zur Auswahl und Bestimmung der Preisträger hatte interessante Projektarbeiten zu bewerten. So konnten die Jurymitglieder konstatieren, dass alle eingereichten Arbeiten dem Anspruch an Innovation grundsätzlich gerecht werden, jedoch im Detail unterschiedliche Schwerpunkte aufweisen...
weiterlesen »


Kongress der DGTelemed mit Rekordbeteiligung

Berlin, 10.11.2008. Am Freitag, 07.11.2008, wurde der Fachkongress „Telemedizin – Strategien für eine flächendeckende Regelversorgung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin in Berlin erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt 177 Teilnehmer aus 13 Bundesländern, Österreich, Belgien, Russland, Polen, Italien und Usbekistan hatte der Kongress in die deutsche Hauptstadt gelockt. Auch ein anspruchsvolles Kongressprogramm erfüllte die Erwartungen der Teilnehmer, Gäste und Aussteller. 23 Referenten aus Deutschland,  und Polen haben mit den Teilnehmern über Strategien, Visionen und nachhaltig erfolgreiche Anwendungen der Telemedizin diskutiert...
weiterlesen »


ZTG und DGTelemed fördern gemeinsam eine innovative Plattformstrategie

Berlin, Krefeld, 30.10.2008. Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin und das Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH ZTG, NRW, haben eine engere Zusammenarbeit beschlossen. Beide Partner sind überzeugt, dass die Telemedizin für die Modernisierung und zukünftige Leistungsfähigkeit des Gesundheitswesens eine bedeutende Ressource darstellt. Die Motivation beider Partner besteht deshalb darin, die rationale Bewertung und Nutzung der Telemedizin auf breiter Ebene voranzubringen...
weiterlesen »


Abschlusssymposium zu AGnES - Modellprojekten in Berlin

Berlin. 18.10.2008. In einigen Regionen der Neuen Bundesländer droht bzw. besteht bereits eine Lücke in der ambulanten hausärztlichen Versorgung. Die Implementierung von AGnES-Fachkräften ist eine Lösungsmöglichkeit, die sich in den nächsten Jahren weiter zuspitzende Versorgungslücke abzufedern und Hausärzte bei der Sicherstellung der medizinischen Versorgung zu unterstützen. In den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt wurden im Zeitraum 2005 – 2008 Modellprojekte nach dem AGnES-Konzept durchgeführt...
weiterlesen »


Praxisseminar Telemedizin in Schwerin

Schwerin, 26.09.2008. Ein Kernstück neuer Versorgungsformen ist der Einsatz von Telemedizin, der insgesamt auch durch den demografischen Wandel an Bedeutung gewinnt. Vor diesem Hintergrund haben die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) und das Centrum für angewandte Telemedizin in Mecklenburg-Vorpommern (CAT M-V) am 25.09.2008 in Schwerin in einem gut besuchten Praxisseminar aktuelle Herausforderungen im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern im Kontext neuer Versorgungsformen und Telemedizin diskutiert...
weiterlesen »


Fachkongress IT-Trends Medizin / Health Telematics

Essen, 04.09.2008. Der Fachkongress IT-Trends Medizin / Health Telematics am 3. und 4. September 2008 in der Messe Essen hat mit 650 Fachbesuchern seine bislang höchste Teilnehmerzahl erreicht. Die zur Verfügung stehende Fläche in der Begleitausstellung bot 30 Unternehmen Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren...
weiterlesen »


Netzwerk erweitert

Berlin, Greifswald, 20.08.2008. Die Vorstände der DGTelemed und des Vereins Vernetzte Gesundheit mit Sitz in Greifswald haben eine verstärkte Zusammenarbeit beschlossen. Der Verein wurde 2004 gegründet und will medizinische und wissenschaftliche Unternehmen...
weiterlesen »


Vorstand begrüßt neue Mitglieder

Berlin, 18.08.2008. Auch in den Sommermonaten fanden interessante Mitglieder den Weg zur DGTelemed. So konnte der Vorstand das Unternehmen PHTS Telemedizin, Düsseldorf, als jüngstes Mitglied der Gesellschaft begrüßen. PHTS Telemedizin wurde 2001 gegründet und ist Marktführer für telemedizinische Dienstleistungen in Deutschland....
weiterlesen »


Innovationspreis Telemedizin erneut ausgeschrieben

Berlin, 14.07.2008. Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat zum zweiten Mal den mit 5.000 Euro dotierten Preis ausgeschrieben. Die DGTelemed will getreu ihrer Satzung dazu beitragen, das Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten in der Telemedizin und e-health in der Gesundheitsversorgung, in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu erweitern und die Zusammenarbeit vielfältiger Akteure im Interesse einer optimalen Gesundheitsversorgung zu fördern. Eine Möglichkeit hierzu...
weiterlesen »


Fachkongress Telemedizin ist online

Berlin, 07.07.2008. Anmeldungen zum Fachkongress „Telemedizin – Strategien für eine flächendeckende Regelversorgung“ sind jetzt auch online möglich. Auf einer informativen und ausführlichen Internetseite können sich Interessenten ...
weiterlesen »


DGTelemed auf IT-Tagen in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock, 18.06.2008. Wirtschaftsminister Jürgen Seidel (CDU) hatte am 18.06.2008 in der Stadthalle Rostock die Computermesse "IT-Tage" eröffnet. Rund 70 Unternehmen und Einrichtungen der Informationstechnologiebranche...
weiterlesen »


Richtungweisende Konferenz zur Telemedizin

Berlin, 27.05.2008. Telemedizin ist sinnvoll, nutzbringend, kann mittelfristig Kosten sparen, die Qualität der Behandlung deutlich steigern und ist zudem ein hilfreiches Instrument für die Vernetzung und zur Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen Medizinern. Teilnehmer und Referenten...
weiterlesen »


Rundfunkinterview zum Deutschen Ärztetag

Berlin, 20.05.2008. Der am 20.05.2008 beginnende 111. Deutsche Ärztetag in Ulm war Anlass für die Redaktion des Senders Deutsche Welle auch bei der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin nach zu fragen. In einem Interview erläuterte...
weiterlesen »


Praxisseminar Telemedizin in Eberswalde

Eberswalde/Brandenburg, 24.04.2008. Die Gesundheitswirtschaft in Berlin-Brandenburg umfasst bei etwa 374.000 Beschäftigten eine Bruttowertschöpfung von ca. 13 Mrd. €, das sind über 10 % der gesamten Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsleistung. Allein in Berlin...
weiterlesen »


Zentrum für kardiovaskuläre Telemedizin in Berlin gegründet

Berlin 02.04.2008. An der Charité Universitätsmedizin Berlin läuft seit Januar 2008 die erste wissenschaftliche Studie zur Überlegenheit von Telemedizin bei kardiologischen Hochrisiko-Patienten...
weiterlesen »


Informationsveranstaltung zum Masterplan "Gesundheitsregion Berlin - Brandburg"

Potsdam 27.02.2008. Eine erste Informationsveranstaltung des Landesverbandes Berlin-Brandenburg in der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin fand am 27. Februar 2008 in den Räumen der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) in Potsdam statt. Der Landesverband mit seinem Sprecher Detlef Lischka hatte ...
weiterlesen »


Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Kommunikation gebildet

Berlin 15.01.2008. Mit Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung und Intensivierung der Kommunikation sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis beschäftigt sich eine vom Vorstand gebildete AG. In Kürze wird hierzu eine Mitgliederbefragung starten, die zu weiteren Vorschlägen führen wird. Der Aufbau einer Mailingliste, die allen Mitgliedern zur Verfügung stehen soll, ist eine von mehreren Aktivitäten...
weiterlesen »


Arbeitstreffen mit BMG

Berlin 09.01.2008. Vertreter des Vorstandes trafen sich in Berlin mit Vertretern der Gruppe Telematik beim Bundesgesundheitsministerium. Der Vorstandsvorsitzende der DGTelemed, Herr Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns informierte über die Entwicklung der Gesellschaft sowie Ziele und Vorhaben im Jahr 2008...
weiterlesen »


TeleHealth 2008

Berlin 07.01.2008. Die DGTelemed ist auch im Jahr 2008 ideeller Partner der TeleHealth in Hannover. Die zweite Veranstaltung der Internationalen Kongressmesse für IKT-Lösungen im Gesundheitsmarkt findet am 07. und 08.März 2008 während der CeBIT in Hannover statt...
weiterlesen »