News 2009

DGTelemed in der Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt

22.01.2009, Rostock

Vertreter von Krankenhäusern des Landes Mecklenburg-Vorpommern trafen sich im Januar zu einer Informationsveranstaltung der KHG in Rostock. Auf der tagungsordnung stand die Vorstellung und Präsentation aktueller Telemedizinaktivitäten. Neben Informationen über den Beirat Telemedizin beim Sozialministerium konnten sich die Teilnehmer über die Telemedizinprojekte Teleradiologie-Netzwerk M-V, eine grenzüberschreitende Telemedizinförderung durch das Projekt Pomerania, die elektronische Fallakte in den Helios-Kliniken Schwerin als Modelprojekt für Mecklenburg-Vorpommern sowie über telemedizinische Leistungen in Kooperation mit dem Rettungswesen des Landes informieren. Herr Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGTelemed stellte die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin vor und berichtete über aktuelle Aktivitäten. Der Geschäftsführer der KHG M-V, herr Wolfgang Gagzow freute sich über die rege Teilnahme und ermutigte die anwesenden Krankenhausvertreter über die Einführung eigener telemedizinischer Aktivitäten sehr ernsthaft nachzudenken.