News 2009

DGTelemed auf Fachtagung in Düsseldorf

10.02.2009, Düsseldorf

Telemedizinische Anwendungen werden als strategische Option für Krankenhäuser immer wichtiger. Doch der Markt, der sich Krankenhäusern heute bietet, ist nur schwer zu durchschauen. Wissenschaftlich haben viele Anwendungen ihren Nutzen bewiesen, auch das Einsparpotential für Kliniken konnte in Studien gezeigt werden. Doch welche Anwendungen für welche Kliniken sinnvoll sind, insbesondere unter Berücksichtigung der Vergütung über Fallpauschalen, erschließt sich vielen Kliniken zurzeit noch nicht. Deshalb hat sich am 10. Februar 2009 im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf eine gut besuchte Fachtagung mit dem Thema „Klinische Telemedizin: Telemedizin für die Klinik“ beschäftigt. Die Tagung – sie wurde von Zentrum für Gesundheitstelematik GmbH ZTG in Kooperation mit der Krankenhausgesellschaft NRW veranstaltet - beleuchtete die Disziplin „Telemedizin“ und sollte Krankenhäusern sowie Anbietern einen Einblick über Möglichkeiten und Geschäftsmodelle geben. Auch die DGTelemed war mit einem Vortrag im Programm vertreten. Herr Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGTelemed, stellte Positionen der Gesellschaft insbesondere zur notwendigen flächendeckenden Anwendung von Telemedizin vor.