News 2009

DGTelemed in öffentliche Liste beim Bundestag aufgenommen

26.03.2009, Berlin

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin ist im März 2009 in die öffentliche Liste über die beim Deutschen Bundestag registrierten Verbände eingetragen worden. Gemäß Beschluss des Deutschen Bundestages vom 21. September 1972 führt der Präsident des Deutschen Bundestages eine öffentliche Liste, in der Verbände, die Interessen gegenüber dem Bundestag oder der Bundesregierung vertreten, eingetragen werden können. Die Registrierung der Verbände ist Voraussetzung dafür, um an öffentlichen Anhörungen vor Bundestagsausschüssen teilzunehmen. Das Lobbyisten-Register wird einmal jährlich im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist im Internet abrufbar. Derzeit umfasst es rund 1.100 Einträge. Vertreter der DGTelemed können auf der Grundlage der jetzt erfolgten Registrierung im Zusammen mit der Gestaltung von Gesetzesvorlagen in Ausschüssen oder anderen Gremien des Deutschen Bundestages angehört werden.
Weitere Informationen: www.bundestag.de/wissen/.../lobbylistel