News 2010

Bundesministerium bringt "eHealth-Initiative" auf den Weg

19.11.2010, Berlin

Die eHealth-Initiative, die Mitte 2010 vom Bundesministerium für Gesundheit gegründet wurde, hat sich jetzt auf ein Maßnahmenpaket verständigt. Ziel der Maßnahmen sei es, die Anwendungen der Telemedizin künftig besser in der Fläche zu realisieren, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Mit der Umsetzung der Maßnahmen wollen die Träger der Initiative Anfang 2011 beginnen.
Das Maßnahmepaket umfasst zum einen den Aufbau von Informations- und Serviceangeboten, mit denen der jeweilige Informations- und Regelungsbedarf von Kooperations-, Vertragspartnern und Unternehmen gedeckt werden kann. Zum anderen sollen Vorgaben zur Nutzung medizinischer und technischer Standards erarbeitet werden, die für die Realisierung von Anwendungen der Telemedizin notwendig sind. Zudem geht es darum, einen Orientierungsrahmen für medizinische und datentechnische Umsetzungen zu entwickeln. Dieser soll es regionalen Kooperations- und Vertragspartnern ermöglichen, die Telemedizin besser in Behandlungsabläufe und Versorgungsverträge zu integrieren.
Quelle: E-HEALTH-COM