News 2011

Telemedizinlandkarte ist hilfreiches Instrument für Telemediziner

20.03.2011, Gelsenkirchen, Berlin

In den letzten Jahren hat es in Deutschland in Sachen Telemedizin vielfältige Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten gegeben, die allerdings selbst von Fachleuten kaum noch zu überblicken waren. Das Institut Arbeit und Technik (IAT / Fachhochschule Gelsenkirchen) hat deshalb - unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung - eine elektronische Landkarte der Telemedizin in Deutschland erstellt, in der alle einschlägigen Projekte und Leistungsangebote aufgeführt und systematisiert worden sind. Die DGTelemed unterstützt dieses Vorhaben und ist bemüht, daraus eine dauerhafte - für alle Interessierte eine kompetente Informationsquelle - zu schaffen.
Das Institut Arbeit und Technik (IAT) versteht sich als eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung, deren wissenschaftliches und praktisches Interesse der Organisation von Wissen und Innovation für nachhaltigen Wohlstand und Lebensqualität gilt. Als zentrale Einrichtung der Fachhochschule Gelsenkirchen und Kooperationspartner der Ruhr-Universität Bochum bildet das IAT ein gemeinsames Kompetenzzentrum für Innovation der beiden Hochschulen.