News 2011

Schlaganfallnetzwerk ausgezeichnet

04.04.2011, Erlangen, Berlin

Der Bayerische Gesundheitsminister Dr. Markus Söder übergab gestern im Universitätsklinikum Erlangen an 14 Kliniken des nordbayerischen Telemedizin-Schlaganfallnetzwerk STENO ein Zertifikat für vorbildliches Qualitätsmanagement nach dem internationalen Standard der DIN ISO. Damit wurde erstmals in Deutschland ein telemedizinisches Schlaganfallnetzwerk zertifiziert. STENO ist seit 2007 in Betrieb und ein Verbund von mittlerweile drei Schlaganfallzentren in Bayreuth, Erlangen und Nürnberg mit derzeit elf regionalen Kliniken in Mittel- und Oberfranken sowie der angrenzenden Oberpfalz. Durch telemedizinische Beratung, Schulung und Fortbildung wurden bislang über 6.000 Schlaganfallpatienten in Franken telemedizinisch versorgt. Die Geschäftsstelle des STENO ist in der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen (Direktor Prof. Dr. Stefan Schwab) angesiedelt, zu der auch die größte universitäre Stroke Unit Bayerns gehört. Das Netzwerk wird koordiniert von PD Dr. René Handschu, der auch Mitglied der Deutschen Gesellschaft ist.
Weitere Informationen: www.steno-netz.de