News 2011

Kooperationsvereinbarung online

18.07.2011, Berlin

American Telemedicine Association

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) und die American Telemedicine Assoziation (ATA) haben eine engere Zusammenarbeit beschlossen. In einer bereits im März in Tampa, Florida/USA unterzeichneten Kooperationsvereinbarung sind Ziele, potenzielle Felder der Zusammenarbeit sowie Einzelheiten zur Umsetzung benannt und mit der Unterzeichnung durch beide Vorstände vereinbart worden. Vorgesehen ist der Aufbau einer strategischen Allianz, um den Nutzen, die Anwendung und den Stellenwert von Telemedizin in effektiver Weise voran zubringen. Die gemeinsame Ankündigung von Veranstaltungen und gemeinsame Veranstaltungen sollen die Kommunikation zwischen den Organisationen erleichtern und vertiefen. Beide Gesellschaften benennen jeweils einen Koordinator aus den Reihen der Vorstände, die die Zusammenarbeit im Detail betreuen. Für die DGTelemed wird diese Aufgabe Priv.-Doz. Dr. med. Guntram Ickenstein übernehmen. Dr. Ickenstein hat wesentlichen Anteil am Zustandekommen dieser Kooperation und hat die Kooperationsvereinbarung im Auftrag des Vorstandes der DGTelemed während des Besuchs eines Neurologenkongresses unterzeichnet. Eine erste Begegnung von Vertretern beider Vorstände ist während des 2. Nationalen Fachkongresses Telemedizin im November in Berlin vorgesehen.

Weitere Informationen:
American Telemedicine Assoziation (ATA) » www.americantelemed.org
2. Nationaler Fachkongress Telemedizin » www.telemedizinkongress.de
Über ATA » ../dgtelemed/partner/

Memorandum of Understanding

pdf Originaldokument (Englisch)
pdf Übertragung aus dem Englischen (Deutsch)