News 2012

Erste Frühjahrstagung Telemedizin ein Erfolg

26.05.2012, Düsseldorf, Bochum, Berlin

Das neue Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VStG) ist am 1. Januar 2012 in Kraft getreten. Unter dem Motto „Das neue GKV-Versorgungsstrukturgesetz - Eine Chance für die Telemedizin?!“ luden die ZTG GmbH und die DGTelemed e.V. am 24. Mai 2012 nach Düsseldorf ein, um einen Austausch mit Akteurinnen und Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zum aktuellen Umsetzungsstand zu ermöglichen. Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens folgten der Einladung zur hochkarätig besetzten, ersten Auflage der „Frühjahrstagung Telemedizin“. Vor dem Hintergrund aktueller Problemstellungen der Gesundheitsversorgung besonders in ländlichen Regionen, wie z.B. dem demographischen Wandel, der mangelnden Vernetzung und Kommunikation der Akteure sowie dem Fachkräftemangel, berichteten die Referentinnen und Referenten über den derzeitigen Umsetzungsstand des GKV-VStG sowie die weitere Entwicklung. Dabei standen Aktivitäten auf Bundesebene ebenso zur Debatte wie bestehende Ansätze der Vernetzung und Nutzung der Telemedizin im regionalen Bereich. Die Veranstaltung bot einen umfangreichen Überblick über die verschiedenen Ansätze und Tätigkeitsfelder, aber auch aktuelle Hürden kamen zur Sprache. Moderiert von Wolfgang Loos (DGTelemed) und Rainer Beckers (ZTG GmbH) entstanden angeregte Diskussionen und Anknüpfungspunkte für die zukünftige Arbeit im Bereich Telemedizin. Die Zahl der interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigt, wie hoch das Interesse an Telemedizin in allen Bereichen der Gesundheitsbranche ist. Dies bestärkt die Veranstalter ZTG und DGTelemed darin, die „Frühjahrstagung Telemedizin“ künftig als regelmäßiges Angebot zu etablieren.