News 2012

Deutsches Telemedizin-Portal freigeschaltet

14.11.2012, Düsseldorf

Auf der MEDICA 2012 wurde am 14.11.2012 in Düsseldorf das von Fraunhofer FOKUS realisierte „Deutsche Telemedizin-Portal" freigeschaltet. Das Internetportal wurde im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit vergebenen Forschungs- und Entwicklungsvorhabens erarbeitet. Es macht Informationen zu telemedizinischen Lösungen, wie z. B. Zielgruppen, eingesetzten Behandlungskonzepten und beteiligten Institutionen, zugänglich und kann zukünftig für die Vorbereitung und Planung von Telemedizinprojekten genutzt werden. Hierdurch können Entwicklungszeiten und -aufwände für neue Telemedizinlösungen optimiert und Synergien genutzt werden.

„Flächendeckenden Anwendungen von Telematik und Telemedizin können helfen, die Herausforderungen an unser Gesundheitssystem erfolgreich zu bewältigen“, sagte Staatssekretär Thomas Ilka bei der Vorstellung des Portals. Das Portal bietet eine bundesweite Suche nach Informationen über bislang durchgeführte und laufende Projekte. Zum Start des Internetportals stehen umfassende Informationen über rund 200 erfasste Projekte zur Verfügung. Hierdurch wird ein Einblick in die telemedizinische Arbeit in Deutschland ermöglicht, der in dieser Tiefe bis dato nicht verfügbar war. Die Entwicklung des Telemedizin-Portals ist Bestandteil der Maßnahmen, die von der vom Bundesministerium für Gesundheit gegründeten eHealth-Initiative entwickelt wurden und mit denen sinnvolle Anwendungen der Telemedizin besser als heute den Weg in die Regelversorgung und damit zu den Patientinnen und Patienten finden sollen. Träger der eHealth-Initiative sind die Spitzenorganisationen der Selbstverwaltung, die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin und die für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien maßgeblichen Unternehmensverbände im Gesundheitswesen.
Quelle: Pressemeldung BMG, 14.11.2012

Das Portal ist unter telemedizin.fokus.fraunhofer.de zu finden.