News 2014

Optimierte Versorgung durch Telematik und Telemedizin - Der "Markt der Möglichkeiten" begeistert mit innovativen Anwendungsbeispielen

27.02.2014, Düsseldorf/Bochum

Markt der Möglichkeiten
Markt der Möglichkeiten

Premiere der Veranstaltung „Markt der Möglichkeiten“ in Düsseldorf! Das neue Veranstaltungsformat, das die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH am gestrigen Mittwoch gemeinsam mit ihren Gesellschaftern auf die Beine stellte, lockte rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Haus der Ärzteschaft. Eindrucksvoll zeigten die unterschiedlichen Akteurinnen und Akteure auf drei Themeninseln, wie Telematik und Telemedizin schon heute zu mehr Qualität und Effizienz im medizinischen Alltag beitragen können. Auch die neue Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Hoffmann-Badache, nahm an der Veranstaltung teil und informierte sich über innovative eHealth-Lösungen.

Dass die Telemedizin einen wichtigen Baustein für die medizinische Versorgung bildet, ist für viele längst klar. Wie eHealth-Lösungen in der Praxis umgesetzt werden können,  machte die ZTG gestern gemeinsam mit ihren Gesellschaftern im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf deutlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten einen Einblick, wie leistungsfähig Vernetzungstechnologie ist und welchen Nutzen sie im Alltag von Medizinerinnen und Medizinern bereits heute stiften kann. Auf drei unterschiedlichen Themeninseln wurden anhand anschaulich aufbereiteter Anwendungsfälle aktuelle elektronische Kommunikations- und Kooperationslösungen demonstriert. Inhaltliche Schwerpunkte auf den drei Themeninseln waren Telemedizin, die Kommunikation zwischen Ärztinnen und Ärzten sowie die berufsgruppenübergreifende Kommunikation. Auch die neue Staatssekretärin im NRW-Gesundheitsministerium, Martina-Hoffmann-Badache, besuchte al le drei Themeninseln. Sie zeigte sich in der anschließenden Podiumsdiskussion sichtlich begeistert von den vorgestellten Lösungen und betonte den offensichtlichen Nutzen für die Patientinnen und Patienten.

  • Daheim und unterwegs - Mobilität durch Telemedizin
  • Hand in Hand - Kommunikation zwischen Ärztinnen und Ärzten
  • Hand in Hand - Berufsgruppenübergreifende Kommunikation

Weitere Informationen: www.ztg-nrw.de