News 2014

DGTelemed unterstützt Bad Kissinger Telemedizinkongress 2014

28.08.2014, Bad Kissingen, Berlin

Unter dem Titel „Telemedizin - ein Brückenschlag zwischen Vernetzung, Selbstverwaltung, Recht und Praxis“ werden am 01.10.2014 Telemedizinexperten aus Bayern und weiteren Bundesländern aktuelle Themen, Probleme und Herausforderungen der Telemedizin diskutieren. Telemedizin ist ein inzwischen anerkanntes Tätigkeitsfeld im Gesundheitswesen. Mit Hilfe von telemedizinischen Anwendungen kann durch Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien medizinisches Spezialwissen den Patientinnen und Patienten in allen Landesteilen Bayerns zur Verfügung gestellt werden. Der Freistaat Bayern hat als erstes Bundesland die besondere Bedeutung der Telemedizin erkannt. Telemedizin leistet schon jetzt einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der flächendeckenden und hochwertigen medizinischen Versorgung in Bayern. Sie macht medizinisches Spezialwissen landesweit verfügbar.

Der 2. Telemedizinkongress, der gemeinsam mit dem Landesverband Bayern der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin veranstaltet wird, will mit einem vielseitigen Programm einen Brückenschlag zwischen Möglichkeiten der Vernetzung, Selbstverwaltung, Recht und Beispielen aus der Praxis wagen. Vielfältige, aktuelle Themen rund um Telemedizin werden die Expertendiskussionen bestimmen. Die Fachtagung wird aufzeigen, dass durch die Vernetzung medizinischer Kompetenzzentren mit kleineren Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten Spezialwissen auch in der Fläche verfügbar gemacht werden kann und Sektorengrenzen mit Telemedizin überwunden werden können. Der Kongress wird von einer Industrieausstellung begleitet. Informationen und Online-Anmeldung unter www.dgtelemed.de sowie www.ztm-badkissingen.de