News 2015

Erfolgreicher Fachkongress in Berlin

Januar, 2015

Der 5. Nationale Fachkongress Telemedizin ist am 07.11.2014 erfolgreich beendet worden. Trotz widriger Umstände infolge des deutschlandweiten Streiks der Lokführer kamen 270 Teilnehmer nach Berlin. Zentrales Thema war die Frage, wie mit Hilfe telemedizinischer Anwendungen und modernen Technologien drohende Niveauunterschiede in der medizinischen Versorgung der Patienten vor allem in ländlichen Regionen verhindert werden können. „Telemedizin – Insellösungen als Strategie?“ – lautete daher auch das Motto der diesjährigen 2-tägigen Kongressveranstaltung im Berliner Ellington Hotel. Auf dem Prüfstandstand standen Strukturen des deutschen Gesundheitswesens vor dem Hintergrund demografischer Entwicklung und schneller Innovationszyklen im Zeitalter des Internets. Die Sicht der Bundesregierung vertrat Oliver Schenk, Abteilungsleiter Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik im Bundesgesundheitsministerium, der in seinem Vortrag bekräftigte, dass noch in diesem Jahr ein Referentenentwurf für ein E-Health-Gesetz vorliegen wird. Das Gesetz soll unter anderem die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Medikationspläne und Entlassbriefe verbindlich auf der Telematikinfrastruktur zur Anwendung kommen. Zudem ist ein Verzeichnis von Schnittstellen geplant, das künftig dafür sorgen soll, dass alle Telemedizin-Nutzer miteinander kommunizieren und Daten austauschen können. Der Kongress wurde von einer Industrieausstellung begleitet. Der Vorstand der DGTelemed bedankt sich bei Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Sponsoren für die Unterstützung des Kongresses.

www.telemedizinkongress.de