News 2015

Neuer Sprecher im Landesverband NRW berufen

Oktober, 2015

Der Vorstand der DGTelemed hat Günter van Aalst als neuen Sprecher des Landesverband NRW berufen. Herr van Aalst ist seit August 2015 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin und engagiert sich ab sofort im Landesverband NRW. Beruflich ist Herr van Aalst seit 1991 als Leiter der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) in Nordrhein-Westfalen tätig und ist verantwortlich für die Belange von rund 2,3 Mio. Versicherten sowie einem Leistungsausgabenvolumen für medizinische Versorgung in Höhe von über 4,5 Mrd. Euro. Er vertritt die Interessen der TK gegenüber Politik, Vertragspartnern und Öffentlichkeit. Herr van Aalst ist u. a. stellvertretender Vorsitzender des vdek-Landesausschusses NRW, Mitglied in Fachgremien der beiden Medizinischen Dienste in NRW, Mitglied der Landesausschüsse Ärzte und Krankenkassen in Nordrhein und Westfalen-Lippe, Mitglied des Gutachtergremiums Leitmarkt Gesundheit NRW (EFRE NRW) und gehört dem Vorstand des BMC Regional NRW (Bundesverband Managed Care e.V.) an. Der bisherige Sprecher Herr Reimund Siebers, Unternehmensentwickler am Gesundheitscampus Brilon, ist Mitglied des Vorstandes der DGTelemed und wird sich zukünftig verstärkt telemedizinischen Themen der intersektoralen Verbundversorgung, insbesondere in strukturarmen Flächenregionen widmen. Der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei Reimund Siebers für das außergewöhnliche  Engagement in beiden Gremien und die Vertretung der Interessen der DGTelemed im beruflichen Umfeld.