News 2020

Mehr digitale Kompetenz im Lehrplan für Medizinstudenten gefordert

30. Januar 2020

Quelle: aerzteblatt.de – Hans-Albert Gehle, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, fordert, in den Lehrplan für Medizinstudierende mehr Vermittlung digitaler Kompetenzen aufzunehmen. „Wir müssen die zukünftigen Ärztinnen und Ärzte fit für die digitale Medizin machen“, so Gehle.

Er ergänzte: „Videosprechstunde und Gesundheits-Apps werden in Zukunft Teil der Regelversorgung sein.“ Ziel solle es sein, angehende Mediziner darin zu schulen, sinnvolle von nicht sinnvollen Angeboten zu trennen und diese ebenso sicher anwenden zu können. Die Ärztekammer Westfalen-Lippe befürworte die Aufnahme „digitaler Kompeten­zen“ in den Gegen­stands­katalog für das schriftliche zweite Staatsexamen, so Gehle.

Lesen Sie hier mehr.