News 2021

Fachangestellte: EFA-Ausbildung in Baden-Württemberg wird digitalisiert

21. Januar 2021

Quelle: aerztezeitung.de – Die AOK Baden-Württemberg und die Bosch BKK weiten die Förderung der Entlastungsassistentinnen in der Facharztpraxis aus. Zwei neue Curricula sind in Vorbereitung.

Die Partner der Facharztverträge in Baden-Württemberg setzen bei der Ausbildung von Entlastungsassistentinnen in der Facharztpraxis (EFA) verstärkt auf Online-Schulungen: Rund ein Viertel des 80-stündigen EFA-Curriculums werde künftig durch Online-Schulungen auf dem Mediverbund Campus angeboten – einer im letzten Herbst gestarteten digitalen Fortbildungs- und Vernetzungsplattform, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Demnach fördern die AOK und die Bosch BKK seit 2014 die Tätigkeit der EFA. Mittlerweile seien im gemeinsamen Facharzt-Programm bereits mehr als 600 EFA in den Fachgebieten Gastroenterologie, Kardiologie, Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie und Urologie aktiv. Für 2021 sind bereits zwei weitere Curricula in Vorbereitung: für die Fachbereiche Nephrologie und Pneumologie.

Lesen Sie hier mehr