News 2021

KBV sucht Arztpraxen zur Teilnahme an Studie zum digitalen Monitoring

29. Januar 2021

Quelle: kbv.de – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ruft Ärztinnen und Ärzte dazu auf, mit ihrer Praxis an der bereits laufenden Studie „zum digitalen Monitoring von Infektpatienten in der ambulanten Versorgung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung“ teilzunehmen. Ziel ist es, mit Hilfe von digitalen Tools die Ansteckungsrisiken für Patienten sowie für medizinisches Personal zu reduzieren. Derzeit sind bereits 33 Praxen in die Studie involviert, welche noch bis Frühjahr 2021 stattfindet.

Wie der Vorstandsvorsitzende des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi), Dr. Dominik von Stillfried, feststellt, lässt sich bereits jetzt „eine einwandfreie Funktion der Technik und eine hervorragende Zusammenarbeit mit den Anbietern der beiden ausgewählten RPM-Systeme“ erkennen. Beide seien gut in den teilnehmenden Praxen etabliert. Würden sich noch mehr Praxen an der Studie beteiligen, könne das Ergebnis noch aussagekräftiger ausfallen.

Mehr Infos hier