News 2021

Telenotarzt in Bayern flächendeckend ab 2022 im Einsatz

Quelle: aerzteblatt.de - Ab dem kommenden Jahr soll in ganz Bayern flächendeckend der Telenotarzt zum Einsatz kommen. So regelt es ein Kabinettsbeschluss. Der Rettungsdienst wird künftig Fotos, Videos und medizinische Daten an Telenotärztinnen und -ärzte digital übermitteln. Diese erteilen dann aufgrund der Datenlage Anweisungen für die Notfallbehandlung vor Ort sowie für die Medikation. 

Das neue Konzept beruht auf einem in den letzten Jahren im Raum Straubing durchgeführten Pilotprojekts. Ab 2022 sollen in Bayern dann rund 1.000 Rettungswagen in das Telenotarzt-System integriert werden.  Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sieht den Telenotarzt als zusätzliche Möglichkeit neben dem Notarzt vor Ort: „Er soll nicht den regulären Notarzt verdrängen oder ersetzen. Er bietet lediglich eine Ergänzung und Unterstützung für das Rettungsdienstpersonal vor Ort.“

Mehr zum Thema