News 2021

DigiHealthDay-2021

Am 12. November 2021 findet der „DigiHealthDay-2021“ statt. Veranstaltet wird dieser von der European Campus Rottal-Inn des Deggendorf Institute of Technology (DIT-ECRI) in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Partnern.

Die diesjährige Veranstaltung soll überwiegend virtuell stattfinden. Das aktionsreiche Symposium wird Digital Health und seine Rolle bei der Bewältigung globaler Gesundheitsprobleme aus einer einzigartigen internationalen Perspektive beleuchten, mit Fokus auf Digital Health Education. Es wird Keynote-Talks und Impulse von führenden deutschen und internationalen Experten sowie Expertinnen und Stakeholdern geben. Unter ihnen sind:

Prof. Jörg Debatin, Leiter des health innovation hub (hih)

Prof. Joseph Kvedar, Vizepräsident Partners Health Care und Vorstandsvorsitzender der American Telemedicine Association (ATA)

Prof. Sylvia Thun, Direktorin der Core-Unit eHealth und Interoperabilität am Berliner Institut für Mental Health der Charité

Prof. Rajendra Gupta, Präsident der Disease Management Association of India

Dr. Bertalan Meskó, Direktor vom The Medical Futurist Institute

Dr. Filippo Martino, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin e.V. (DGDM)

Tatyana Kanzaveli, Gründerin und Geschäftsführerin des Open Health Network (USA)

Artur Olesch, Gründer und Chefredakteur von aboutDigitalHealth sowie

Dr. Georg Münzenrieder, Leiter der Abteilung für Digitalisierung im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Außerdem gibt es die Möglichkeit für Studierende an der „Student Session“ teilzunehmen. Hier können Ideen aus dem Bereich Digital Health eingebracht werden. Zudem wird die Möglichkeit geboten einen Geldpreis und eine Veröffentlichung der Arbeit im online Journal der Internationalen Gesellschaft für Telemedizin und eHealth (JISfTeH) als auch in gedruckter Form zu gewinnen. Für die Deadline ist der 1. August angesetzt.

Die Teilnahme am DigiHealthDay-2021 ist kostenlos.

Hier erfahren Sie mehr