News 2021

Hessische Telemedizin-Projekte auf Erfolgskurs

07. September 2021

Quelle: aerztezeitung.de – Auch in Hessen werden Projekte, die sich dem Einsatz von Telemedizin bei der Gesundheitsversorgung verschreiben, immer beliebter. Zum Beispiel wird die Videosprechstunde seit Beginn der Coronavirus-Pandemie immer häufiger von Ärztinnen und Ärzten genutzt. Telemedizin eignet sich besonders für die Versorgung in ländlichen Gebieten. So können lange Wartezeiten und Anfahrtswege umgangen werden. Medizinische Expertise kommt auf digitalem Weg schneller zum Patienten. Davon profitieren auch die kleinen Patienten.

„Kinderärzte sind knapp. Das ist für ein chronisch krankes und von einer lebenslimitierenden Situation bedrohtes Kind sehr schwierig“, erklärt etwa Thomas Voelker, Leiter des Kinderpalliativteams Nordhessen.

Wo genau die Telemedizin ihre Stärken zeigen kann, zeigen drei Telemedizinprojekte zu unterschiedlichen Behandlungsfeldern.

Lesen Sie hier mehr.