News 2021

Telemedizin in NRW: Mehr Gelder für klinische Medizin- und Gesundheitsforschung

15. September 2021

Quelle: aerztezeitung.de – Nordrhein-Westfalen will mehr Gelder in die Digitalisierung der klinischen Medizin- und Gesundheitsforschung investieren. Dafür gibt das Wissenschaftsministerium 13,3 Millionen Euro auf Basis der Initiative REACT-EU. Das Geld soll zwölf Projekten der Universitätskliniken Aachen, Bochum, Düsseldorf, Essen, Köln und Münster zukommen. Die Projekte sollen bis Ende 2022 laufen.

Wie das Ministerium bekannt gab, verfolge man das Ziel, „die Beschleunigung der digitalen Transformation der klinisch relevanten Forschung an den Hochschulen und Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen“.

Lesen Sie hier mehr.