Presse

PRESSEMELDUNG. 16.06.2009, Berlin

Chancen und Potenziale für Telemedizin

Berlin, 16.06.2009. Das Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus ist Gastgeber für das Symposium „Chancen und Potenziale der Telemedizin für Brandenburg und Polen“. Es findet am 25. und 26. Juni 2009 im Hörsaal, Verwaltungsgebäude 33 statt. Herr Michael Siebke, Referent im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie des Landes Brandenburg wird Möglichkeiten für telemedizinische Anwendungen im Flächenland Brandenburg vorstellen. Ein Gutachten vom März 2009 hatte Vorschläge dazu unterbreitet. Ein insgesamt anspruchsvolles Programm erwartet die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung, die zudem auch einen Blick über die Landesgrenze hinaus wirft. Die Deutsch-Polnische Gesundheitsakademie – Mitveranstalter der Veranstaltung – hat Vertreter der Gesundheitswirtschaft des Nachbarlandes Polen eingeladen. Damit können nicht nur Informationen und Erfahrungen ausgetauscht, sondern auch Kooperationen angebahnt werden. Die Polnischen Gäste werden Strategien zur Einführung von Telemedizin in der Woiwodschaft Lubuskie vorstellen und über die Finanzierung des Gesundheitswesens in Polen berichten. Deutsche Beiträge befassen sich u. a. mit Grundlagen der Telemedizin und konkreten Anwendungsbeispielen, z. B. einer Kooperation zwischen dem Unfallkrankenhaus Berlin und Brandenburger Kliniken in der Teleradiologie oder ein Beispiel einer softwareunterstützten klinischen Untersuchung in der Neurologie. Erfahrungen eines grenzüberschreitenden Projektes in der Euroregion Rhein-Wal, rechtliche Aspekte der Telemedizin sowie Erfahrungen der Krankenhausgesellschaft Sachsen aus der Zusammenarbeit mit der EU in Brüssel sind weitere Höhepunkte des Programms.
Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.
Interessierte können sich unter www.dgtelemed.de/de/veranstaltungen/symposium-cottbus-06-09 online anmelden. 

Über DGTelemed:
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V. (DGTelemed) ist eine bundesweite Vereinigung zur Förderung, Verbreitung, und Publizierung moderner, innovativer Entwicklungen, Lösungen und Produkte in der Telemedizin. Sie versteht sich als Fachgesellschaft für Telemedizin, die Experten der Telemedizin organisiert und zusammenführt. Die DGTelemed ist Plattform für den Erfahrungsaustausch von Experten und organisiert diesen. Sie stellt Expertisen auf Anfrage zur Verfügung und fordert einheitliche Standards und klar definierte Schnittstellen ein. Die DGTelemed fördert die Kontakte ihrer Mitglieder untereinander sowie mit Partnern aus Politik, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Wirtschaft im deutschen und europäischen Gesundheitsmarkt. Die DGTelemed will die Zusammenarbeit, Vernetzung und Patientenversorgung optimieren, den Aufbau von Versorgungsnetzwerken anregen, vorhandene telemedizinische Potenziale öffentlich darstellen und nutzbar machen und der Telemedizin durch eine breite Überführung telemedizinischer Projekte in einen dauerhaften Regelbetrieb bundesweit einen neuen Qualitätsanspruch verschaffen.
www.dgtelemed.de

Über DPGA:
Die Deutsch-Polnische Gesundheitsakademie fördert die deutsch-polnische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Gesundheitswesens. Sie bietet eine Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch in Deutschland, Polen und Europa. Die DPGA unterstützt nationale Gesundheitspolitik sowie Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Sie begleitet Studien und Projekte über neue Methoden und Entwicklungen im Gesundheitswesen. Die Deutsch-Polnische Gesundheitsakademie fördert Kooperationen zur Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und anderen Institutionen des Gesundheitswesens in Deutschland und Polen. Die DPGA fördert Kontakte zu Politik, Gesundheitswirtschaft und relevanten Netzwerken. Sie führt grenzüberschreitende Workshops, Seminare und Symposien durch.
www.dpga.de

Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Wolfgang Loos
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
Georg-Knorr-Straße 4
12681 Berlin
Tel.: 030-93029940
Fax: 030-93029941
Mobil: 0173-8810371
E-Mail: info@dgtelemed.de
www.dgtelemed.de

Deutsch-Polnische Gesundheitsakademie e.V.
Detlef Lischka
C.-A.-Groeschke-Str. 9
03149 Forst
Tel.: 03562-90441
Fax: 03562-667618
E-Mail: detlef.lischka@t-online.de
www.dpga.de