Presse

Pressemeldung ZTG, 25.07.2013

Hochkarätiges Kongressrogramm zur „IT-Trends Medizin/Health Telematics 2013“

Bochum/Essen, 25.07.2013 - Am 25. September 2013 findet in Essen der 9. Fachkongress für Informationstechnologien in der Gesundheitswirtschaft statt. Als zentrale Fachveranstaltung für die Gesundheits-/IT-Branche stellt der Fachkongress IT-Trends Medizin/Health Telematics auch in diesem Jahr eine wichtige Networkingplattform für Telematik – und Telemedizininteressierte dar. Foren rund um die Themen elektronische Kommunikation im Gesundheitswesen, Telemedizin und Mobile Health sowie die inhaltliche Unterstützung kompetenter Partner versprechen ein Plus an aktuellem Wissen. Interessierte können sich ab sofort unter www.it-trends-medizin.de anmelden.

Auch in diesem Jahr laden ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und EWG Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH wieder zum Fachkongress „IT-Trends Medizin/Health Telematics“ ins Congress Center Süd auf dem Gelände der Messe Essen ein. Wie in den Jahren zuvor wird es auch 2013 wieder hochkarätige Fachvorträge und eine attraktive Begleitausstellung geben. Die Veranstalter freuen sich, Herrn Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, als Eröffnungsredner begrüßen zu dürfen. Herr Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Ärztlicher Direktor vom Universitätsklinikum Essen, nimmt zudem als Keynotespeaker an dem Fachkongress teil. Die Besucherinnen und Besucher erwarten ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot mit insgesamt drei Vortragsblöcken. Der erste Vortragsblock am Vormittag beschäftigt sich mit den Themen nutzerorientierte Anwendungen für Ausweise im Bereich der sonstigen Gesundheitsfachberufe (eHBA/eBA), aktuelle Trends im Bereich elektronische Fallakten sowie IT-gestützten Prozessen und Anwendungen im Gesundheitswesen.

Im zweiten Vortragsblock erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr zu den Themen eArztbrief und dem Nutzen telemedizinischer Anwendungen aus ärztlicher Sicht. Außerdem wird ein Workshop zum Thema “Moderne Standortbedingungen für die IT-Wirtschaft an der Schnittstelle zur Medizin – ein Dialog zwischen Wirtschaft und regionaler Wirtschaftsförderung“ angeboten. Über die Patientensicherheit in der gesundheitlichen Versorgung wird im Rahmen des Forums zum Thema Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) diskutiert. Aktuelle Entwicklungen im Bereich Mobile Health sowie der Workshop zum Motto „Teleradiologieverbund Ruhr - Die nächste Generation“ stehen am Nachmittag ebenfalls auf dem Programm.

Unterstützt wird die Veranstaltung neben dem MGEPA NRW von weiteren kompetenten Partnern, wie z.B. dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS), den Wirtschaftsförderungen der Städte Bochum (medlands.RUHR) und Dortmund sowie der MedEcon Ruhr GmbH.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort online unter www.it-trends-medizin.de/index.php/anmeldung/ möglich. Hier stehen auch weitere Informationen zur Veranstaltung und zu Beteiligungsmöglichkeiten bereit.

 

Pressekontakt:
ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
Anne Wewer, Jenny Beyer
Universitätsstr. 142
44799 Bochum
Fon: +49 234 973517-22
Fax: +49 234 973517-30
j.beyer@ztg-nrw.de
www.ztg-nrw.de