Presse - Oktober 2015

Pressemeldung DGTelemed, 28.10.2015

Telemedizinkongress tagt in Berlin

In wenigen Tagen beginnt der 6. Nationale Fachkongress Telemedizin in Berlin. Veranstalter und Organisatoren freuen sich über die große Resonanz, die der Kongress bei Teilnehmern, Ausstellern und Sponsoren auch in diesem Jahr gefunden hat. Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und gute Möglichkeiten zum Networking im angenehmen Ambiente des Ellington Hotels sind damit garantiert.

28.10.2015, Berlin.Gesundheitswesen, Medizintechnik und Informations- und Kommunikationstechnologien sind untrennbar miteinander verbunden. E-Health und Telemedizin bieten die Anwendung elektronischer Lösungen an den Schnittstellen von Gesundheitswesen, Medizintechnik und moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Durch den konsequenten Ausbau und die Vernetzung der vorhandenen Kompetenzen können gerade über weite Distanzen hinweg neue Wege in Diagnostik und Therapie entwickelt und umgesetzt werden. Um im ambulanten wie stationären Bereich zukunftsfähig zu bleiben, müssen die Strukturen des Gesundheitswesens in Deutschland besser aufeinander abgestimmt sein. Der Nationale Fachkongress Telemedizin will erneut einen Beitrag zum Nachdenken und Kommunizieren auf diesem Weg leisten. Evaluation – Qualität – Forschung werden die zentralen Themen der inzwischen 6. Auflage der erfolgreichen Telemedizinveranstaltung sein. E-Health und Telemedizin können eine bessere und wirtschaftlichere Gesundheitsversorgung ermöglichen. Die Bundesregierung will mit dem „Versorgungsstärkungsge-setz“ und dem „Gesetz für eine sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen“ die Weichen für moderne und vernetzte Patientenversorgung stellen. Dabei müssen traditionelle Geschäfts- und Versorgungsmodelle hinterfragt und eventuell auch in Frage gestellt werden. Der Kongress wird als innovative Plattform für Experten aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Praxis erneut Gelegenheit zur Diskussion und Erfahrungsaustausch bieten. Anwenderorientierung – als zentrales Anliegen der DGTelemed – wird den Kongress begleiten: traditionell werden erfolgreiche Telemedizinprojekte und telemedizinische Anwendungen im Kongress und in einer begleitenden Industrieausstellung präsentiert. Der Telemedizinpreis 2015 wird am Abend des ersten Kongresstages an die Preisträger vergeben.

Wir laden Sie als Presse- und Medienvertreter herzlich nach Berlin ein und freuen uns, Sie am 05. und 06. November im angenehmen Ambiente des Ellington Hotels im Herzen der Hauptstadt begrüßen zu können.

Über die DGTelemed:

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V. (DGTelemed)  ist eine bundesweite Vereinigung zur Förderung, Verbreitung, und Publizierung moderner, innovativer Entwicklungen, Lösungen und Produkte in der Telemedizin. Sie versteht sich als Fachgesellschaft für Telemedizin, die Experten der Telemedizin organisiert und zusammenführt. Die DGTelemed ist Plattform für den Erfahrungsaustausch von Experten und organisiert diesen. Mitglieder sind Krankenhäuser, Ärzte, Wissenschaftler, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen der Medizintechnik und Pharmazie, Beratungs- und Dienstleistungsunterneh­men, Krankenkassen, ärztliche Körperschaften, IT-Unternehmen und weitere Institutionen und Persönlichkeiten. Die DGTelemed  fördert die Kontakte ihrer  Mitglieder untereinander sowie mit Partnern aus Politik, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Wirtschaft im deutschen und europäischen Gesundheitsmarkt.

Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Wolfgang Loos
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied,
Pressesprecher
Rhinstraße 84
12681 Berlin
Fon: +49 30 - 54701821
Fax:  +49 30 - 54701823
info@dgtelemed.de
www.dgtelemed.de