News 2018

Ein wichtiger Schritt für die Telemedizin: Ausstellung des elektronischen Rezeptes bei Videosprechstunden

20. November 2018

Berlin, 20. November 2018 - Bundesgesundheitsminister Spahn gab am Dienstag, den 13. November 2018, bekannt, dass die Ausstellung elektronischer Rezepte zukünftig auch im Rahmen einer Videosprechstunde möglich sein soll. Eine entsprechende Gesetzesänderung soll bis spätestens 2020 erfolgen. Die bereits mögliche Videosprechstunde wird hierdurch nach Ansicht der DGTelemed insgesamt aufgewertet, da eine persönliche Abholung des Rezeptes in der Praxis dann keine zwingende Voraussetzung mehr sein wird.

"Die Ausstellung des elektronischen Rezeptes ist eine wichtige Entwicklung für die Telemedizin. Nicht nur der Patient wird damit entlastet, sondern auch den Krankenhäusern und Arztpraxen wird so die Versorgung von Patienten erleichtert", stellt Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Vorstandsvorsitzender der DGTelemed, fest. "Deshalb begrüßen wir diese neue Regelung ausdrücklich." Auch die durch das am 9. November 2018 vom Bundestag verabschiedete Pflegepersonalstärkungsgesetz eintretenden neuen Vorgaben zur Videosprechstunde begrüßt die DGTelemed. Hierdurch wird künftig die breite, indikationsunabhängige Nutzung von Videosprechstunden ermöglicht.

Während der Gesetzgeber jetzt forciert telemedizinische Anwendungen fördert, fehlt allerdings bei dem für die Vergütungsregelungen verantwortlichen Bewertungsausschuss jede Dynamik. Seit 2012 besteht dort der Auftrag, sachgerechte und zukunftsfähige Vergütungen für die ambulante Telemedizin zu schaffen. Umgesetzt ist dies bis heute nicht. Die völlig unzureichenden Vergütungsregelungen für telemedizinische Leistungen verhindern aber deren praktische Nutzung durch die Ärzte. Eindrucksvoll belegen dieses Defizit folgende Zahlen für die Videosprechstunde: Insgesamt sind nicht einmal 100 Videosprechstunden im Jahr 2017 durchgeführt worden. Dies ergibt sich aus einer Umfrage, die der Berufsverband der Deutschen Dermatologen unter allen Kassenärztlichen Vereinigungen durchgeführt hat.

Um eine zukunftsorientierte Gesundheitsversorgung geht es auch auf dem 9. Nationalen Fachkongress Telemedizin, den die DGTelemed vom 3. bis 4. Dezember 2018 im Ellington Hotel in Berlin veranstaltet. Anmeldungen können hier vorgenommen werden.