Veranstaltungen - Nationaler Fachkongress Telemedizin

Es war uns eine große Freude, Sie zum 9. Nationalen Fachkongress Telemedizin im angenehmen Ambiente des Ellington Hotels im Herzen von Berlin begrüßen zu können. Den ausführlichen Nachbericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

9. Nationaler Fachkongress Telemedizin - Rückblick


03. - 04. Dezember 2018


Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr erneut in Kooperation mit unserem langjährigen Partner, dem ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin aus Bochum, umgesetzt. Bereits zum neunten Mal bot der Telemedizinkongress als innovative Plattform für Expertinnen und Experten aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Praxis die Gelegenheit zur Diskussion und Erfahrungsaustausch.


9. NFT Logo_web

 

Tagungsort

ELLINGTON Hotel Berlin
Nürnberger Straße 50-55
10789 Berlin


Programmflyer_Nationaler_Fachkongress_Telemedizin 2018

 

Der 9. Nationale Fachkongress Telemedizin wurde von der Ärztekammer Berlin für die ärztliche Fortbildung anerkannt. Teilnehmer des ersten Tages (03.12.) erhalten 6 Punkte der Kategorie B, Teilnehmer des zweiten Tages (4.12.) erhalten ebenfalls in der Kategorie B 3 Punkte.

Veranstalter

DGTelemed e.V.

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
www.dgtelemed.de


Organisiert durch

DGTelemed e.V.

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
www.ztg-nrw.de


 


Christian Klose, Abteilung für Digitalisierung im Bundesministerium für Gesundheit, bei seinem Vortrag zur Digitalisierung im Gesundheitswesen.(Foto: ZTG GmbH)

 

 


Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, eröffnet mit seiner Rede den zweiten Kongresstag. (Foto: ZTG GmbH)

 


V. l. n. r.: Dr. Georg Kippels, MdB (CDU / CSU), Maria Klein-Schmeink, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Moderator Jürgen Zurheide, Tagesspiegel, Dr. Wieland Schinnenburg, MdB (FDP), Günter van Aalst, DGTelemed, und Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, DGTelemed, diskutieren zur Weiterentwicklung des E-Health-Gesetzes 2.0. (Foto: ZTG GmbH)

 

Telemedizinpreis 2018

Auch 2018 verlieh die DGTelemed den Telemedizinpreis. Mit diesem Preis werden Institutionen, Einzelpersonen oder interdisziplinäre Arbeitsgruppen bzw. Projektinitiativen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße in der Telemedizin verdient gemacht haben und deren Leistungen den Zielen der DGTelemed entsprechen. Der Telemedizinpreis 2018 ging an die elektronische Akte em.net der epitop medical GmbH. Die arztgeführte, unabhängige Patientenakte em.net bündelt verschiedene Patientenakten und ermöglicht eine hybride dezentrale und zentrale Verwaltung der Daten. Sie erfasst bereits über 1,2 Millionen Patientenfälle.


Verleihung des Telemedizinpreises 2018: Prof. Dr. med. Gernot Marx, Vorstandsvorsitzender DGTelemed (links), und Günter van Aalst, stv. Vorstandsvorsitzender DGTelemed (rechts), überreichen den Preis an Dr. med. Amir Parasta, epitop medical GmbH, für die elektronische Akte em.net. (Foto: ZTG GmbH)